Leben in die Bude!

Irgendwie sind Ferien nur halb so toll, wenn man sie alleine daheim verbringen muss, oder? Aber gerade dann, wenn man im Haus bleiben muss und immer nur die gleichen Menschen sieht, ist es besonders spannend, sich mal auf die Suche nach anderen Hausbewohnern zu machen. Da sind keine, meinst du? Du wirst staunen, wieviele du findest, wenn du erstmal weißt, wonach du suchen musst.

Entwirf mit Stiften auf einem Blatt Papier verschiedenste Augenpaare. Je lustiger, desto besser. Sie können ganz unterschiedlich groß sein und vollkommen verrückt aussehen, sie gehören schließlich keinem Menschen. All deine Augen schneidest du jetzt aus, und dann geht es los.

Was du brauchst ist Tesafilm oder Kreppband, sicher gibt es das irgendwo bei dir im Haus. Deine Mission ist es jetzt, Leben in eure Wohnung zu bringen, indem du verschiedensten Gegenständen Augen verleihst. Du wirst staunen, wie schnell sich eine Schrankschublade auf diese Weise in ein dickes faules Monster verwandelt, und wie bezaubernd deine Teetasse aussieht mit großen runden Kulleraugen und dem Henkel als Nase.

 

Wir sind natürlich neugierig, wen ihr da so alles entdeckt.
Macht Fotos von euren Augenwesen und schickt sie uns!

Schicke deine Fotos per Mail an kunst@hase29.de.
Wenn du nicht genau weißt wie das funktioniert, hole dir ein wenig Hilfe von einem Erwachsenen

Falls du einen Account bei Instagram hast, kannst du das Bild auch dort hochladen und den Hashtag #hase29augen hinzufügen.

In den nächsten Tagen zeigen wir hier alle eingesendeten Bilder in einer Galerie.

P.S.: Achtet aber bitte immer darauf, euer Klebeband nur auf sehr glatten Oberflächen anzubringen, von denen es sich leicht wieder lösen lässt…….

Los gehts!

  • Fotos machen
  • per Mail an kunst@hase29.de *
  • oder bei Instagram mit #hase29augen *

* Mit dem Versenden erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Ergebnisse veröffentlichen. 

Eure Einsendungen:

Feedback

Das habt ihr super gemacht!

Ist das nicht verrückt, wie anders man vollkommen vertraute Orte und Dinge wahrnimmt, wenn man sie einmal aus einem anderen Winkel betrachtet? Plötzlich sind überall unbekannte Wesen zu entdecken, und jedes einzelne bekommt durch euch einen ganz eigenen Charakter.
Einige von euch haben ihren Augenwesen sogar zusätzlich noch einen Mund oder andere Merkmale verliehen.
Das ist eine großartige Idee! Spinnt doch diesen Gedanken heute noch einmal weiter: fehlt dem einen oder anderen eurer Augenwesen vielleicht noch eine Nase? Oder findet ihr noch Neue, die vielleicht schon Augen haben, aber dringend noch Ohren brauchen könnten?
Wir sind gespannt, wen und was es bei euch noch zu entdecken gibt. Macht euch auf die Suche und fotografiert für uns, was ihr findet.

 

Wir fügen auch diese Bilder noch der wachsenden Galerie hinzu.