Die Flasche machts möglich

von der Flasche zum…oder…oder…

Zutaten
– eine leere Flasche
– zwei Kartoffeln und Kochtopf
– eine alte Tageszeitung oder dünnes Papier aus den Werbebeilagen. – 1 Brettchen
– Malkasten oder Acrylfarben mit Pinsel
– Dinge, die du einbauen möchtest


– Suche dir eine Flasche aus, eine Wasserflasche aus Plastik oder Glas, eine leere Spüliflasche oder eine andere, deren Form dir gefällt.

– Du benötigst Klebstoff. Dafür kochst du dir eine oder besser zwei Kartoffeln nicht zu weich. Die Kartoffeln dürfen nicht geschält werden. Lasse sie abkühlen und schneide sie in der Mitte durch. Kartoffeln enthalten Stärke, die sehr klebrig ist.

– Besorge dir eine alte Tageszeitung oder auch dünnes Papier aus der Werbebeilage oder einer Zeitschrift.

– Zerreiße dein Papier in kleine Stücke. Jedes Stück Papier legst du auf ein Brettchen und streichst es ordentlich mit der Schnittseite der Kartoffel ein. Achte darauf, dass du die Ränder nicht vergisst.

– Jetzt kannst du Stück für Stück deine Flasche bekleben. Fange mit einem Papier an und klebe das Nächste so, dass es immer ein Stück von dem Vorherigen mit abdeckt.

Du kannst natürlich auch leere Klopapierollen mit einarbeiten oder andere Papierrollen.

– Überprüfe, ob alles gut verklebt ist, sonst nimm die Kartoffel und klebe noch einmal nach.

– Jetzt hast du bestimmt schon viele Ideen im Kopf, wie du dein Objekt anmalen möchtest.

Achte dabei darauf, dass du nur mit ganz wenig Wasser arbeitest.

 

Wir sind schon richtig gespannt auf dein einmaliges Flaschenobjekt! Schicke uns bitte ein Foto!

Los gehts!

  • Fotos machen
  • per Mail an kunst@hase29.de *
  • oder bei Instagram mit #hase29flasche *

* Mit dem Versenden erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Ergebnisse veröffentlichen.