360° Ausstellung

Hi,

ich hab mich noch gar nicht vorgestellt.
Ich heiße Stefan und kümmere mich um die ganze Technik bei diesem Projekt. Eine meiner Aufgaben ist es auch, eure Kunstwerke auszustellen. Normalerweise würden wir die in unserem Kunstraum in der Hasestraße ordentlich an den Wänden befestigen und dann können alle Interessierten bewundern was ihr euch erarbeitet habt.
Aber momentan sollen wir ja nicht in irgendwelche Kunsträume, Galerien oder Museen laufen, sondern zu Hause bleiben. Deswegen stelle ich die Kunstwerke, die ihr in eurem Zuhause erstellt habt, einfach in meinem Zuhause aus. Die Einsendungen zu den ersten Projekten habe ich schon mal in meinem Badezimmer untergebracht. Ich bin gespannt wie viele meiner Räume ihr noch mit Kunst füllen könnt.

P.S.: Stört euch bitte nicht dran, dass ich grad nebenbei meine Zähne putze. So ist das halt, wenn man von zu Hause aus arbeitet 😉

Hier gehts zu meinem Badzimmer der Ausstellung:

Falls ihr das hier grad auf einem Computer anguckt, ihr aber lieber euer Handy benutzen wollt, um den Bewegungssensor zu nutzen, könnt ihr auch diesen QR Code scannen: